Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2193) Gerüst abtransportiert

Zirndorf (ots) - In den vergangenen Tagen haben bislang unbekannte Täter Teile eines aufgestellten Baugerüstes in Obermichelbach (Lkr. Fürth) entwendet. Die Polizei sucht Zeugen und warnt vor dem Ankauf der Teile.

Im Gewerbegebiet Süd der Gemeinde Obermichelbach befindet sich nahe der Obermichelbacher Straße gelegen auf einem frei zugänglichen Gelände eine Halle im Rohbauzustand. Diese war für weitere Baumaßnahmen eingerüstet. Im Zeitraum vom 24.11.2011, 17.00 Uhr, bis zum Entdeckungszeitpunkt (28.11.2011, 09.30 Uhr) bauten bislang unbekannte Täter ca. 35 Meter des mit 140 Metern Gesamtlänge und ca. 5 Meter Höhe aufgestellten Gerüstes ab und transportierten dieses ab. Für den Abtransport muss nach Ermittlungen der Kriminalpolizei Fürth mindestens ein Lkw über 7,5 Tonnen benutzt worden sein.

Bei den entwendeten Gerüstbauteilen handelt es sich um ein neuwertiges Aluminiumgerüst der Marke "Layher" mit Holztrittplatten. Die Gerüstteile mit Durchstieg sind mit zwei jeweils ca. 50 cm langen neongelben Markierungen auf der Seite versehen.

Die Kriminalpolizei fragt: Wem sind in den vergangenen Tagen im Gewerbegebiet in Obermichelbach verdächtige Verladetätigkeiten aufgefallen? Wo wurden Teile des Gerüstes abgelagert oder zum Verkauf angeboten? Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333.

Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: