Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2149) Teures Mobiltelefon geraubt

Nürnberg (ots) - Eine 24-jährige Passantin wurde gestern Abend (21.11.2011) ihres nagelneuen Mobiltelefons beraubt. Der unbekannte Täter blieb trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen verschwunden.

Die junge Frau war gegen 22:30 Uhr in der Sulzbacher Straße in Nürnberg unterwegs, als sie plötzlich von hinten gestoßen wurde. Blitzschnell entriss ihr ein unbekannter Mann das Telefon, mit dem sie gerade beschäftigt war. Danach flüchtete der Täter über die Sulzbacher Straße in Richtung Rudolphstraße, Lenbachstraße weiter zur Bayreuther Straße. Die Geschädigte blieb unverletzt.

Bei dem gestohlenen Mobiltelefon handelt es sich um ein sog. "Smartphone" der Marke Apple, Typ iPhone 4S, Farbe schwarz/silber.

Beschreibung des unbekannten Täters:

Ca. 175 cm groß und schlank, schwarz gekleidet, trug Kapuzenpulli.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112 - 3333.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: