Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2147) Pkw ins Schleudern geraten

Treuchtlingen (ots) - Zwei verletzte Fahrzeugführer forderte ein Verkehrsunfall am 21.11.2011 im Gemeindegebiet von Pappenheim (Lkr. Weißenburg-Gunzenhausen).

Kurz nach 10.45 Uhr befuhr eine 41-jährige Frau aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen mit ihrem VW Polo die Staatsstraße 2387 in Richtung Eichstätt. Zwischen den Ortschaften Bieswang (Gemeindegebiet Pappenheim) und Schönau (Lkr. Eichstätt-Regierungsbezirk Oberbayern) geriet sie aus bislang ungeklärter Ursache nach links und prallte im Gegenverkehr mit dem VW Golf eines 58-Jährigen aus dem Landkreis Roth zusammen. Der VW Golf wurde von der Fahrbahn abgewiesen und kam mehrere Meter unterhalb der Fahrbahn an einer Böschung zum Stehen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Sachschaden wird auf ca. 25.000 Euro geschätzt.

Zahlreiche Feuerwehren aus den Landkreisen Weißenburg-Gunzenhausen und Eichstätt waren zur Verkehrslenkung und Rettung der Verunfallten eingesetzt.

Die 41-jährige Fahrzeugführerin wurde mit schweren Verletzungen durch einen Rettungshubschrauber in eine Klinik eingeliefert. Der 58-jährige Fahrer aus dem Landkreis Roth wurde nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt und mit dem alarmierten Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Die Staatsstraße musste für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme und Aufräumarbeiten komplett gesperrt werden.

Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: