Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2146) Schwerer Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr

Bad Windsheim (ots) - Vier zum Teil schwer verletzte Personen und hoher Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Nachmittag des 20.11.2011 im Gemeindegebiet von Marktbergel (Lkr. Ansbach) ereignete.

Kurz nach 14.00 Uhr fuhr eine 27-jährige Fahrzeugführerin aus Ansbach mit ihrem Pkw Jeep auf der Bundesstraße 13 in Richtung Ansbach. An der so genannten "Marktbergeler Steige" kam sie aus noch ungeklärter Ursache nach einem Überholvorgang nach rechts auf das Bankett, schleuderte anschließend in den Gegenverkehr und prallte dabei in einen VW Passat, der mit drei Personen aus Unterfranken besetzt war. Die 27-Jährige wurde in ihrem Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Mit einem Rettungshubschrauber wurde sie mit dem Verdacht auf schwere Verletzungen in ein Klinikum eingeliefert.

In den VW Passat wurden ein 8-jähriges Mädchen sowie eine 42-jährige Frau ebenfalls schwer verletzt. Der 38-jährige Fahrzeuglenker erlitt leichtere Verletzungen, wurde jedoch ebenfalls durch den alarmierten Rettungsdienst in ein Klinikum eingeliefert. An beiden Pkw entstand Totalschaden. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 20.000 Euro.

Zur Klärung der Unfallursache wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft ein Gutachter hinzugezogen. Die Bundesstraße musste kurzzeitig komplett gesperrt werden. Über mehrere Stunden kam es an der Unfallstelle zu Verkehrsbehinderungen.

Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: