Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (169) Unbekannte überfielen 50-jährigen Autohändler

      Nürnberg (ots) - Ein 50-jähriger Autohändler aus Nürnberg
wurde gestern früh, 25.01.2001, gegen 06.30 Uhr, von drei
unbekannten Männern überfallen. Der 50-Jährige war in der
Scharrerstraße unterwegs zu seinem geparkten Pkw, als er beim
Öffnen der Fahrertüre von den drei Unbekannten angesprochen
wurde. Sie packten den 50-Jährigen, schlugen ihn mit der Faust
und versuchten ihn in das Fahrzeug zu schieben. Der 50-Jährige
konnte sich jedoch befreien und davon laufen. Derweil flüchteten
die drei Unbekannten in Richtung Zerzabelshofstraße.

Die drei Täter werden wie folgt beschrieben:     1. 25 - 30 Jahre alt, auffällig groß (ca. 2 m), muskulös, kurze schwarze Haare und einen kurz geschnittenen ausrasierten Oberlippen/Kinnbart; bekleidet mit schwarzer Jeans und schwarzer Jacke.     2. 25 - 30 Jahre alt, etwa 180 - 185 cm groß, schlank, mit kurzen blonden Haaren. Der Mann war bekleidet mit einer beige/grünen Sportjacke.     3. 25 - 30 Jahre alt, etwa 180 - 185 cm groß und ebenfalls kurze blonde Haare. Der Mann war bekleidet mit einer grünen Jacke mit blauen Applikationen.

    Bei den drei Tätern handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um Polen.

    Die Kripo Nürnberg bittet Zeugen, die den Überfall beobachtet haben oder Angaben zu den drei Personen oder zu einem polnischen Fahrzeug in der Umgebung der Scharrerstraße machen können, sich unter der Telefonnummer (0911) 211-2777 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: