Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2068) Automatenaufbruch dank DNA geklärt

Nürnberg (ots) - Dank eines DNA-Treffers kann die Nürnberger Kriminalpolizei nun den Fall eines Automatenaufbruchs zu den Akten legen. Der Tatverdächtige wird noch gesucht.

Mitte August 2011 waren auf einem Tankstellengelände im Nürnberger Stadtteilgebiet Gibitzenhof drei Straubsaugerautomaten aufgebrochen und das darin befindliche Bargeld gestohlen worden. Dabei entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro.

Der Spurensicherung war es gelungen, DNA-fähiges Material zu sichern. Dies führte jetzt zu einer Treffermeldung in der Datenbank des Bayerischen Landeskriminalamtes.

Dringend tatverdächtigt ist ein 33-jähriger Tscheche, der in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat. Nach dem Mann wird nun gefahndet. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren ist gegen ihn eingeleitet.

Peter Schnellinger/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: