Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (159) Neun Glätteunfälle

      Fürth (ots) - Am Donnerstag war es in den frühen
Morgenstunden auf Straßen im Fürther Landkreis stellenweise
spiegelglatt. Auf der Bundesstraße 8 konnte die Zennbrücke
zeitweise nur mit Schrittgeschwindigkeit befahren werden. Im
morgendlichen Berufsverkehr ereignete sich im westlichen
Stadtgebiet von Fürth ein Verkehrsunfall (Blechschaden). Im
Landkreis Fürth registrierte die Polizei acht glättebedingte
Verkehrsunfälle, wobei eine Person leicht verletzt wurde. Dieser
Unfall und zwei Folgeunfälle ereigneten sich gegen 05.30 Uhr auf
der Bundesstraße 8, Fahrtrichtung Neustadt/Aisch, Ausfahrt
Horbach. Der 45-jährige Fahrer eines Opel kam auf der eisglatten
Fahrbahn im Verlauf der Kurze ins Schleudern und kam von der
Fahrbahn ab. Der Wagen überschlug sich und blieb mit
Totalschaden (ca. 3.000 Mark) liegen. Der Fahrer erlitt leichte
Verletzungen. Kurz darauf rutschten an der gleichen Stelle zwei
weitere Fahrzeuge in den Graben. Hier entstand lediglich
geringer Sachschaden.

    Weitere Unfälle ereigneten sich in den Zirndorfer Ortsteilen Leichendorf, Lind und Wintersdorf, auf der Strecke Roßtal-Ammerndorf und auf der Bundesstraße 14. Hier fuhr eine Autofahrerin wegen erkennbarem Eis auf der Fahrbahn mit einer Geschwindigkeit von etwa 40 km/h Richtung Ansbach. Ein US-Soldat, der das Eis ebenfalls sah, wollte rechtzeitig zum Dienstbeginn in der Kaserne sein. Deshalb überholte er mit etwa 60 km/h. Dabei schleuderte er gegen den überholten Pkw und beide Fahrzeuge kamen von der Straße ab.     Die Polizei weist darauf hin, dass bei der derzeitigen Witterungslage jederzeit mit eisglatten Straßen gerechnet werden muss. Besonders gefährdet sind Brücken, Kuppen oder Waldschneisen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: