Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (158) Lenkzeit überschritten

      Fürth (ots) - Bei der Kontrolle eines Sattelzuges mit 44
Tonnen zulässigem Gesamtgewicht stellte die Fürther
Verkehrspolizei am Mittwoch, 24.01.2001, eine gravierende
Überschreitung der zulässigen Lenkzeit fest. Der 41-jährige
Berufskraftfahrer saß innerhalb der letzten 24 Stunden insgesamt
17 Stunden und 20 Minuten hinter dem Steuer. Grundsätzlich
zulässig ist eine Tageslenkzeit von 8 Stunden, die innerhalb
einer Woche höchstens zweimal auf zehn Stunden ausgedehnt werden
darf. Der Berufskraftfahrer versuchte den Verstoß zu verbergen,
indem er für diese Arbeitsschicht zwei Schaublätter verwendete.
Die Polizei unterband die Weiterfahrt und erstattete
Ordnungswidrigkeitenanzeige. Auf den Fahrer kommt ein
Bußgeldbescheid in Höhe von etwa 1 000 Mark zu.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: