Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2042)Schläger festgenommen

Nürnberg (ots) - Ein zufällig in zivil vorbeikommender Polizeibeamter hat am 05.11.2011 im Bereich des U-Bahnhofes am Operhaus einen Heranwachsenden (19) festgenommen. Dieser hatte, offensichtlich angetrunken, mit anderen Streit gesucht.

Der 19-jährige war kurz vor 16.00 Uhr mit einer Gruppe anderer Jugendlicher aus offensichtlich nichtigem Anlass in Streit geraten und hatte dabei einem Gegenüber einen Faustschlag versetzt. Dies beobachtete ein zufällig in Zivil anwesender Polizeibeamter der PI Nürnberg Süd. Der Beamte gab sich unter Vorlage seines Dienstausweises zu erkennen und wollte den Heranwachsenden zur Raison bringen. Dieser schlug jedoch mit der Faust mehrmals auf den Beamten ein und beleidigte diesen. Deshalb musste er zu Boden gebracht und mit unmittelbarem Zwang festgenommen werden. Dabei erlitt er Verletzungen im Gesicht, die ambulant behandelt werden mussten. Eine hinzugerufene Streife der PI Mitte wurde von dem 19-jährigen ebenfalls mit unflätigen Ausdrücken bedacht.

Gegen den Heranwachsenden wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. /Peter Schnellinger

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: