Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2009) Rollerfahrer bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Nürnberg (ots) - Am 31.10.2011 wurde im Nürnberger Westen ein Rollerfahrer nach einem Zusammenstoß mit einem Pkw lebensgefährlich verletzt. Die VPI Nürnberg hat den Verkehrsunfall aufgenommen.

Gegen 23:30 Uhr befuhr ein 22-Jähriger mit seinem Pkw die Höfener Straße in Richtung Leyher Straße und bog an der abknickenden Vorfahrt - so die vorläufigen Ermittlungen - ordnungsgemäß nach links ab.

Zeitgleich fuhr ein 50-Jähriger mit seinem Roller von der Leyher Straße kommend geradeaus über die Höfener Straße. Im weiteren Verlauf wollte er in die Oststraße in Fürth einfahren.

Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Kraftfahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls fiel der Rollerfahrer zu Boden und zog sich trotz Helms schwerste Kopfverletzungen zu.

Nach notärztlicher Erstversorgung kam der 50-Jährige auf die Intensivstation eines Nürnberger Krankenhauses.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: