Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2002) Verkehrskontrolle führte zu Sprayern

Zirndorf (ots) - Zwei junge Männer aus dem Landkreis Fürth müssen sich nach einer Verkehrskontrolle wegen Sachbeschädigung durch Graffiti verantworten. Am frühen Morgen des 29.10.2011 hatten sie in Seukendorf (Lkr. Fürth) ein Bushäuschen großflächig besprüht.

Gegen 02.30 Uhr kontrollierten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Zirndorf einen VW-Golf, der mit zwei Schülern (18 und 15 Jahre alt) aus dem Landkreis Fürth besetzt war. Der Fahrzeugführer trug während der Fahrt schwarze Einweghandschuhe. Die Durchsuchung des Fahrzeuges führte unter anderem zum Auffinden von verschiedenen Farbsprühdosen. Beide Schüler zeigten sich schließlich geständig, die Rückwand eines Bushäuschens in Seukendorf mit einem Graffiti besprüht zu haben.

Nach ersten Schätzungen beläuft sich der entstandene Sachschaden auf mehrere hundert Euro. Die Beschuldigten müssen sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten.

Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: