Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1971) Jugendliche in Zug belästigt - Zeugen gesucht

Roth (ots) - Am Nachmittag des 25.10.2011 wurde eine junge Frau aus dem Landkreis Roth von einem unbekannten jungen Mann unsittlich angegangen. Die Kriminalpolizei Schwabach sucht Zeugen, die Fahrgäste des Regionalexpresses waren.

Kurz nach 17:30 Uhr bestieg die 16-Jährige aus dem Landkreis Roth in Weißenburg den Regionalexpress 59102 in Fahrtrichtung Nürnberg. In dem Doppelstockwagen suchte ein ihr gegenüber sitzender junger Mann Kontakt zu der späteren Geschädigten, die sein Ansinnen jedoch ablehnte. Als die Jugendliche am Bahnhof Roth aussteigen wollte, stellte sich der junge Mann ihr in den Weg, berührte sie unsittlich und versuchte sie zu küssen. Die Geschädigte konnte den Angreifer wegstoßen und den Zug verlassen.

Der Unbekannte verblieb im Zug und fuhr weiter in Richtung Nürnberg. Er kann wie folgt beschrieben werden:

Ca. 18 Jahre alt, ca. 170 cm groß und schlank, dunkle glatte Haare, sprach deutsch mit ausländischem Akzent. Bekleidet war er zur Tatzeit mit einer Bluejeans, einer dunkelblauen dünnen Jacke; er führte eine schwarz/rote Sporttasche und ein Smartphone der Marke Samsung mit sich.

Die Kriminalpolizei in Schwabach hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Fahrgäste, die Angaben zu den Tatverdächtigen machen können:

   1. Wem ist der Tatverdächtige im Zug aufgefallen?
   2. Wer kann Angaben über den Aufenthaltsort des jungen Mannes 
      machen? 

Zeugen werden gebeten sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Michael Sporrer/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: