Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1908)Wohnungsbrand in Erlangen - Brandursache

Erlangen (ots) - Wie mit Meldung Nr. 1897 vom 16.10.2011 berichtet brannte am frühen Sonntagmorgen (16.10.2011) eine Wohnung in der Erlanger Nordstadt aus. Es entstand hoher Sachschaden, verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Gegen 02:00 Uhr erreichten Polizei und Feuerwehr mehrere Notrufe. In der Rathsbergerstraße soll aus einem Fenster starker Rauch dringen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war die betreffende Wohnung verschlossen. Nach Öffnen der Eingangstür bekämpfte die Feuerwehr Erlangen die Flammen, die bereits einen hohen Sachschaden angerichtet hatten. Nachdem das Feuer gelöscht und der Brandort gelüftet worden war, übernahmen Beamte des Kriminaldauerdienstes die ersten Ermittlungen vor Ort.

Zwischenzeitlich haben die Brandfahnder der Kriminalpolizei Erlangen die Ermittlungen übernommen. Nach ersten Erkenntnissen scheint ein technischer defekt eines Haushaltsgerätes brandursächlich gewesen zu sein. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt. / Simone Wiesenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: