Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1893) Nach Zusammenstoß überschlagen

Fürth (ots) - Am Samstagabend (15.10.2011) kam es im Stadtgebiet Fürth zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Ein Pkw hatte sich überschlagen.

Kurz vor 22:30 Uhr bog ein 63-Jähriger mit seinem Pkw an der Kreuzung Erlanger Straße / Poppenreuther Straße nach links ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Ford einer 54-jährigen Fahrerin, welche die Poppenreuther Straße stadteinwärts befuhr. Durch die Wucht des Aufpralls kam der Ford ins Schleudern und überschlug sich letztlich. Mit Totalschaden blieb er auf dem Dach liegen. Die beiden Insassen (Beifahrer 53 Jahre alt) hatten Glück im Unglück und kamen mit leichten Verletzungen davon. Sie mussten nur ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Der 63-jährige Kraftfahrer blieb unverletzt.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden, der auf ca. 12.000 Euro geschätzt wird.

Die VPI Fürth hat den Verkehrsunfall aufgenommen. Es kam zu geringen Verkehrsbehinderungen.

Bert Rauenbusch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: