Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1858) Verkehrsunfall aufgrund verlorener Leiter - Zeugenaufruf

Fürth (ots) - Zu einem Verkehrsunfall aufgrund einer auf der Fahrbahn liegenden Leiter kam es in den Vormittagsstunden des 11.10.2011 (Dienstag) in Fürth. Die Verkehrspolizeiinspektion Fürth sucht Zeugen.

Gegen 07.30 Uhr befuhr ein 26-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem BMW der 3er Reihe die Südwesttangente in Richtung Langenzenn. Auf Höhe der Anschlussstelle Fürth-Süd fuhr er über eine Mehrzweckleiter, die auf dem linken Fahrstreifen lag. Hierbei entstand an der Front des Wagens und am Unterboden ein Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Die Fürther Feuerwehr säuberte die Straße von dem durch den Anstoß ausgelaufenen Öl. Ein weiterer Pkw fuhr ebenfalls über die Leiter. An diesem entstand jedoch kein Sachschaden.

Bei der Alu-Mehrzweckleiter handelt es sich um eine der Marke Hailo, Modell Hobby-Step 9378, dreiteilig (je 8 Sprossen), Farbe silber, mit rotem Klebeband an der untersten Sprosse, ferner versehen mit blauen Gummibändern und Gummistoppern. Die Leiter trägt folgende handschriftliche Notiz: "KD Sahap". Der Gegenstand wurde bei dem Unfall vollkommen beschädigt.

Wer kann Angaben zu dem Verkehrsteilnehmer machen, der die Leiter verlor oder kann Angaben zum Eigentümer machen? Hinweise nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Fürth unter der Telefonnummer (0911) 973997-180 entgegen.

Jürgen Ederer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: