Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1842) Mehrere Wohnwägen von Schaustellern in Brand geraten - Brandursache

Fürth (ots) - Wie am 08.10.2011 (Samstag) mit Meldung 1834 berichtet, kam es an diesem Tag am Hallplatz in Fürth zum Brand von mehreren Wohnwagen. Die Fürther Kriminalpolizei ermittelte die Ursache für das Feuer.

Bei dem Brand auf dem Kirchweihgelände waren drei Wohnwagen ausgebrannt und weitere durch die Hitzeentwicklung beschädigt worden. Auch ein Kettenkarussell wurde beschädigt. Die Feuerwehr barg rechtzeitig die an den Wohnwagen angebrachten Gasflaschen. Der entstandene Sachschaden bewegt sich im sechsstelligen Bereich.

Bei der Brandbekämpfung erlitten zwei Angehörige der Berufsfeuerwehr Fürth eine leichte Rauchgasintoxikation. Beide kamen nach Erstversorgung in ein Klinikum. Weiterhin klagten drei eingesetzte Polizeibeamte über Atembeschwerden. Auch sie begaben sich vorsorglich in ein Krankenhaus.

Nach den Recherchen der Brandermittler deutet Vieles darauf hin, dass die Ursache des Feuers im Bereich der Elektrik eines ausgebrannten Wohnwagens liegt.

Jürgen Ederer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: