Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1836) Unfallflucht mit entwendetem Pkw - Festnahme

Nürnberg (ots) - Am 08.10.2011 (Samstag) ereignete sich im Nürnberger Stadtteil Weigelshof ein Verkehrsunfall mit einem gestohlenen Pkw. Die Polizei nahm unmittelbar nach ihrer Flucht zwei Tatverdächtige fest.

Gegen 02.45 Uhr wurde der Einsatzzentrale der Polizei durch eine Zeugin eine Unfallflucht in der Witzlebenstraße mitgeteilt. Ein Auto sei gegen ein Garagentor gefahren, zwei Jugendliche seien geflüchtet. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung nahmen Zivilbeamte einen 18- und einen 19-Jährigen in der Nähe fest. Beide sind nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis, der Ältere war zudem erheblich alkoholisiert. Wer tatsächlich gefahren ist, steht noch nicht fest.

Der Unfallwagen, ein Renault Megane im Wert von über 15.000 Euro, war am 28.09.2011 in Nürnberg-Galgenhof entwendet worden. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 8.000 Euro.

Es werden unter anderem Ermittlungen wegen des dringenden Verdachts des Diebstahls eines Kraftwagens, Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen die beiden Männer aus Nürnberg geführt.

Jürgen Ederer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: