Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1807) Reifendiebe auf frischer Tat festgenommen - Zeugen gesucht

Nürnberg (ots) - Beim Verlassen des Tatortes wurden am 04.10.2011 zwei osteuropäische Männer festgenommen. Sie hatten ihren Kleintransporter mit gestohlenen Reifen beladen.

Den Beamten fiel der Kleintransporter gegen 03:30 Uhr auf, als er vom Gelände eines Reifenhandels in der Nürnberger Trierer Straße fuhr. Daraufhin wurden die Insassen einer Kontrolle unterzogen.

Bei der Überprüfung des Laderaumes entdeckte man zahlreiche neuwertige Reifen, die offensichtlich vom Gelände des Händlers stammten. Eine Nachschau ergab, dass an einer Zugangstür Aufbruchspuren vorhanden waren. Zudem wurde ein Beschäftigter des Händlers zur Begutachtung der Reifen konsultiert. Dieser bestätigte die Herkunft. Der Wert der Reifen beträgt mehrere Tausend Euro.

Zudem gab der Angestellte an, dass noch weitere Reifen von hohem Wert fehlten. Diese fanden sich aber nicht im dem kontrollierten Lieferwagen.

Die Osteuropäer (22 und 27 Jahre alt) wurden dem Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei überstellt. Dort legten die Männer ein Teilgeständnis ab.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg wurde das Duo einem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg zur Prüfung der Haftfrage überstellt. Gegen die Männer wird wegen schweren Bandendiebstahls ermittelt.

Die Kripo Nürnberg geht nach aktuellem Kenntnisstand davon aus, dass die noch fehlenden Reifen mit einem zweiten Kleintransporter abtransportiert worden sind. Sie bittet deshalb Zeugen, die am 04.10.2011 nach Mitternacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0911) 2112 - 3333 in Verbindung zu setzen.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: