Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (55) Tod am Steuer

      Erlangen (ots) - Eine Streife der Erlanger Verkehrspolizei
wurde heute, kurz vor 09.00 Uhr, auf einen Lkw aufmerksam, der
auf der Autobahn A 3, kurz nach der Anschlussstelle
Höchstadt-Nord im Bankett stand.
    Im Führerhaus saß eine leblose Person über das Steuer des
Transporters gebeugt. Die Beamten versuchten sofort den Mann
noch zu reanimieren, jedoch ohne Erfolg. Der kurze Zeit später
eintreffende Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes
feststellen. Bei ihm handelt es sich um einen 56-jährigen
Bulgaren, der mit seinem 40-Tonner-Sattelzug in Richtung
Würzburg unterwegs war. Als ihm unwohl wurde, hatte er
offensichtlich noch versucht, auf einen Parkplatz zu fahren, was
ihm jedoch nicht mehr gelang. Der große Transporter, der mit
Keramikfliesen beladen war, rollte langsam von der Fahrbahn und
wurde an der Außenschutzplanke gestoppt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230



Das könnte Sie auch interessieren: