Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (3) Raubüberfall in Parkhaus am 21.12.2000 - hier: Aktueller Ermittlungsstand

      Nürnberg (ots) - Wie berichtet, wollte eine 76-jährige Frau
aus dem Landkreis Fürth am 21.12.2000, gegen 16.15 Uhr, ihren
BMW 323 i aus dem Parkhaus am Jakobsmarkt (Nürnberg,
Zirkelschmiedsgasse) abholen. Der Pkw war im 3. Untergeschoss
abgestellt. Als sie den Kofferraum öffnete, um Gegenstände zu
verstauen, griff sie ein unbekannter Mann von hinten an. Dieser
hatte eine dunkle Strickmütze übers Gesicht gezogen. Er hielt
ihr Mund und Nase zu. Gleichzeitig drückte er ihr einen harten
Gegenstand an den Kopf, den die Frau als Waffe deutete. Der
Unbekannte drückte sie dann zu Boden und kniete sich auf sie.
Trotz zugehaltenem Mund konnte die Frau den Mann fragen, was er
von ihr wolle. Er erwiderte: «Dein Auto». Die Frau warf
daraufhin die Fahrzeugschlüssel auf den Boden. In diesem Moment
betraten Passanten das Parkdeck, und daraufhin flüchtete der
Räuber, ohne die Autoschlüssel an sich genommen zu haben.

Beschreibung des Räubers:     Ca. 25 - 30 Jahre alt, etwa 180 cm groß, schlank, kurze dunkle Haare, trug dunkle Kleidung, die Ärmel seiner schwarzen Jacke waren gelb. Der Mann trug während der Tatausführung eine dunkle Strickmütze über das Gesicht gezogen.

    Zur Klärung des Überfalls bittet die Kriminalpolizei die Bevölkerung um Mithilfe.

    - Wer hat am Donnerstag, 21.12.2000, gegen 16.00 Uhr, im Bereich des Parkhauses Jakobsmarkt eine Person gesehen, auf die die Beschreibung passt?

- Wem ist sonst Verdächtiges aufgefallen?

    Sachdienliche Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0911) 211-2777.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: