Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (5) Einbruch in Juweliergeschäft - große Beute

      Nürnberg (ots) - Schmuckstücke im Wert von mindestens
100.000 DM erbeuteten unbekannte Einbrecher, die am Samstag,
16.12.2000, gegen 02.00 Uhr, mit einem Stein die Scheibe zu
einem Juweliergeschäft sowie An- und Verkaufsladen in Nürnberg,
Allersberger Straße 36, einschlugen. Durch das Fenster im
Erdgeschoss gelangten sie in die Verkaufsräume. Dort wurden aus
mehreren Schmuckvitrinen zahlreiche Ringe, Armbänder, Armreifen,
Ohrringe (alles nur Gelbgold) sowie Perlenketten und eine
Herrenarmbanduhr, Marke Philippe Cariol, entwendet.
Detailliertere Angaben zu der Beute liegen noch nicht vor.

    Zur Tatzeit wurde beobachtet, wie ein älterer Pkw der Marke Opel Kadett oder Opel Corsa ohne Licht wegfuhr. Der Pkw könnte hellblau oder von ähnlicher Farbe gewesen sein.

    Vom Geschädigten wurde eine Belohnung in Höhe von bis zu 50.000 DM für die Beibringung des Diebesgutes ausgesetzt. Der Rechtsweg für die Verteilung der Belohnung ist ausgeschlossen.

    Sachdienliche Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0911) 211-2777.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: