Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (9) Beitrag in Sendung «Aktenzeichen XY»

      Erlangen (ots) - Wie bereits mehrfach berichtet, kam es am
06.10.2000 in den Mittagsstunden am Großparkplatz in Erlangen
zur Entführung einer 52-jährigen Frau aus Forchheim. Sie war
gerade im Begriff, mit ihrem silberfarbenen 3-er BMW-Cabriolet
nach Hause zu fahren, als sie von einem Mann mit einer Pistole
bedroht wurde und schließlich im eigenen Fahrzeug verschleppt
wurde.

    Nachdem ein Komplize eingestiegen war, zwang man die Frau zur Herausgabe ihrer Scheck- und Kreditkarte. In einem Waldstück bei Gochsheim in Unterfranken ließen die Täter sie wieder frei.

    Bei einer zuvor stattgefundenen Abhebung von einem Geldautomaten im Stadtgebiet von Erlangen konnte einer der beiden Täter zwar von einer Überwachungskamera aufgezeichnet werden, die Identität der Person jedoch bislang noch nicht ermittelt werden.

    Trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen und einer Aussetzung einer Belohnung in Höhe von 5.000 DM, brachten Hinweise noch keinen Erfolg.

    Am kommenden Freitag wird die Erlanger Kripo im Rahmen einer Fernsehfahndung bei der Sendung «Aktenzeichen XY» mit einem so genannten Studiobeitrag zu diesem Fall vertreten sein.

    Kriminalbeamte werden in der Dienststelle die Hinweistelefone in der Zeit von 19.00 Uhr bis 01.00 Uhr besetzen. (Sie lauten: 09131/760-340, -341, -342 und -343).     Im Studio selbst wird der Sachbearbeiter des Falles, Kriminalkommissar Hermann Seidel, den Fall kurz darstellen und für Fragen zur Verfügung stehen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: