Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (9) Korrektur zur OTS-Meldung Nr. 6 vom 13.11.2000

      Nürnberg (ots) - Leider ist uns in unserer Meldung Nr. 6
ein Fehler unterlaufen. Aus dem Fenster im 1. Stock ist ein
kleiner JUNGE (kein Mädchen) gefallen. Nachfolgend geänderter
Text:

Kind fiel aus dem Fenster - von Passant aufgefangen

    Großes Glück hatte heute früh, 13.11.2000, gegen 10.15 Uhr, ein 2-jähriges Kind. Der Junge war auf der Fensterbrüstung im 1. Stock eines Wohnanwesens in der Brehmstraße umhergekrabbelt und so einem 20-jährigen türkischen Stahlbetonbauer aus Nürnberg aufgefallen, der vor dem Haus zu Fuß unterwegs war.

    Der 20-jährige Türke versuchte zunächst, den Jungen dazu zu überreden, vom Fenster zurück in die Wohnung zu steigen. Als er aber weiter auf der Fensterbrüstung herumkrabbelte, läutete der Mann an allen Klingelknöpfen, um so die Eltern in der Wohnung aufmerksam zu machen. Aber auch auf sein Klingeln reagierte niemand. Als er daher nochmals versuchte, das Kind zum Zurückkrabbeln zu bringen und direkt unter dem Fenster stand, fiel der 2-Jährige plötzlich rückwärts aus dem Fenster. Geistesgegenwärtig konnte der 20-Jährige den Jungen mit seinen Händen auffangen. Dank der Reaktion des 20-Jährigen konnte der kleine Junge unversehrt seiner Mutter übergeben werden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: