Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

      Schwabach (ots) - Am Mittwoch, 08.11.00, gegen 17.55 Uhr,
betrat ein bisher unbekannter Täter eine Tankstelle in
Allersberg, Lkr. Roth, und bedrohte die 29-jährige alleine
anwesende Kassiererin mit einem Revolver. Der ca. 25 - 30 Jahre
alte Mann schrie:«Das ist ein Überfall, Geld her!» Daraufhin
händigte ihm die Frau einen Geldbetrag von etwa 600 DM aus. Der
Täter steckte die Scheine in eine Plastiktüte und flüchtete zu
Fuß in unbekannte Richtung.
    Der Mann ist ca. 180 - 185 cm groß und schlank. Er trug eine
schwarze Pilotenjacke und eine dunkle Jeans und während der Tat
eine Sturmhaube mit Sehschlitzen. Er sprach hochdeutsch mit
ausländischem Akzent. Es könnte sich um einen Osteuropäer
handeln.
    Hinweise nimmt die Kripo Schwabach unte Tel. 09122/927-0
entgegen

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Einsatzzentrale
Telefon: 09122-927-224
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: