Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Autorennen mit Folgen

      Nürnberg (ots) - Am 05.11.00, gegen 03.15 Uhr, ereignete
sich in der Bucher Str., Höhe Esso-Tankstelle, ein
folgenschwerer Verkehrsunfall.
    Ein 21jähriger jugoslawischer Vectra-Fahrer und ein
27jähriger bosnischer Mercedes-Fahrer fuhren beide die Bucher
Str. stadtauswärts. Mit ihren Fahrzeugen lieferten sie sich ein
«Rennen» und fuhren mit mehr als 120 Km/h, bei erlaubten 50
Km/h, in Richtung Norden. Ein Taxi-Fahrer, der aus der
Tankstelle ausfuhr, behinderte das Rennen folgenschwer. Der
Mercedes- Fahrer konnte dem Hindernis ausweichen, kam aber
aufgrund der überhöhten Geschwindigkeit ins Schleudern und
landete im Gleisbereich der Straßenbahn. Ergebnis: Fahrzeug
Totalschaden, Sachschaden 10.000 DM, Fahrer nicht verletzt,
Alkomat 1.13 Promille.
    Der Vectra-Fahrer kollidierte mit einfahrenden Taxi-Van.
Ergebnis: Vectra Totalschaden, Sachschaden 10.000 DM, Beifahrer
leicht verletzt, Alkomat beim Fahrer 1.04 Promille, fuhr ohne
gültige Fahrerlaubnis. Im Taxi wurde niemand verletzt, der
Sachschaden beträgt jedoch ca. 30.000 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: