Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: Rotlichtmissachtung führte zu Unfall

      Ansbach (ots) - Mit schweren Verletzungen musste am
Mittwoch eine Radfahrerin nach einem Unfall auf der
Residenzstraße ins Ansbacher Klinikum eingeliefert werden. Die
59-Jährige wollte auf Höhe der Orangerie wahrscheinlich bei
Grünlicht an der Fußgängerampel die vielbefahrene Straße
überqueren. Dabei wurde die Frau von einem vom Schloss
herkommenden Pkw mit Anhänger erfasst und zu Boden geschleudert.
Der 72-jährige Kraftfahrer aus Wiehl (Nordrhein-Westfalen) hat
vermutlich die rote Ampel übersehen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230



Das könnte Sie auch interessieren: