Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Wegen Pokemonkarten zugebissen

Nürnberg (ots) - Gestern Nachmittag, 17.10.2000, gegen 17.30 Uhr, wurden Polizeibeamte zu einem Ladendiebstahl in einen Supermarkt im Nürnberger Stadtteil St. Leonhard gerufen. Dort hatten zwei 10-Jährige gemeinsam eine Schachtel Pokemonkarten im Wert von 25 DM entwendet. Als sie beim Verlassen des Marktes vom Ladendetektiv angesprochen wurden, schlugen die beiden Kinder plötzlich auf diesen ein und bissen ihm in die Hand. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass beide am gleichen Tag in einem Nürnberger Innenstadtkaufhaus ebenfalls Pokemonkarten gestohlen hatten. Die beiden Kinder waren aus einem Heim im Landkreis Nürnberger Land entwichen und wurden wieder zurückgebracht. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: