Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (6) Auseinandersetzung vor Gaststätte

      Nürnberg (ots) - Bei einer Auseinandersetzung vor einer
Gaststätte in der Nürnberger Altstadt verletzte gestern Abend,
04.10.2000, gegen 22.10 Uhr, ein 33-jähriger Klempner aus
Nürnberg seinen 39-jährigen Kontrahenten mit einem Klappmesser
oberflächlich am Kopf. Aus noch unklarem Anlass gerieten die
beiden Gäste des Lokals in einen Streit, der anfänglich mit
gegenseitigen Beschimpfungen losging, später jedoch in einer
handfesten Auseinandersetzung vor dem Lokal endete.

    Nach dem Angriff mit dem Messer, bei dem der 39-Jährige eine blutende Schnittwunde am Kopf erlitt, flüchtete der 33-jährige Täter, konnte jedoch im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung festgenommen werden.

    Der Verletzte war zwischenzeitlich durch das BRK zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht worden. Bevor er jedoch von der Polizei zum Sachverhalt befragt werden konnte, verließ er eigenmächtig das Krankenhaus. Er wird daher gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte unter Tel. (0911) 211-2415 in Verbindung zu setzen.

    Bei der Festnahme des Täters war dieser mit einem Mountainbike in Schlangenlinien unterwegs und zudem mit 2,01 Promille alkoholisiert. Gegen ihn wird daher nicht nur wegen gefährlicher Körperverletzung, sondern auch wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: