Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (7) Schwer verletzte Person bei Verkehrsunfall

      Schwabach (ots) - Am 22.09.2000, gegen 08.10 Uhr, kam es
auf der Bundesstraße 14, in Höhe der Ausfahrt
Hersbruck/Industriegebiet, Landkreis Nürnberger Land, zu einem
Verkehrsunfall, bei dem eine 37-jährige Frau aus dem Nürnberger
Land schwer verletzt wurde.

    Eine 18-jährige Frau aus dem Raum Hersbruck befuhr mit ihrem Pkw VW Golf Cabrio die Bundesstraße von Pommelsbrunn in Richtung Reichenschwand. In Höhe der Abfahrt Hersbruck, Industriegebiet, kam sie zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte eine Leitplanke, schleuderte quer auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit der rechten Fahrzeugseite frontal gegen den entgegenkommenden Pkw VW Polo einer 37-jährigen Frau, ebenfalls aus dem Raum Hersbruck.

    Die 37-Jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Sie musste mit dem Rettungsspreizer von der Feuerwehr Hersbruck aus ihrem Fahrzeug befreit werden. An der Unfallstelle war ein Rettungshubschrauber gelandet, der jedoch nicht zum Einsatz kam. Mit dem Rettungswagen wurde die 37-Jährige ins Klinikum Nürnberg-Süd verbracht.

    Die 18-Jährige erlitt bei dem Unfall einen Schock. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 20.000 DM.     Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden beide Pkw sichergestellt.

    Die Vollsperrung der Bundesstraße 14 konnte gegen 10.30 Uhr wieder aufgehoben werden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: