Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (7) Mit Pkw auf der A 6 überschlagen

      Ansbach (ots) - Der plötzliche Fahrspurwechsel eines
Reisebusfahrers auf der A 6 bei Aurach hatte am späten
Dienstagabend in Fahrtrichtung Heilbronn einen Unfall zur Folge.
Eine bereits auf der Überholspur fahrende Pkw-Lenkerin aus
Stuttgart musste deshalb eine Vollbremsung einleiten, um nicht
auf den von der mittleren auf die linke Fahrspur wechselnden Bus
aufzufahren. Die 44-jährige Fahrzeugführerin geriet mit ihrem
Wagen ins Schleudern, stieß gegen die Mittelschutzplanke und kam
schließlich nach rechts von der Autobahn ab, wo sich das
Fahrzeug überschlug. Die Frau hatte großes Glück. Ohne
nennenswerte Verletzungen konnte sie ihr total zerstörtes Auto
(Schaden ca. 15.000 Mark) verlassen. Der Busfahrer, der nach
Meinung der Stuttgarterin die Schleudertour bemerkt haben
müsste, hielt nicht an und setzte seine Fahrt fort. Über den
mutmaßlichen Unfallverursacher ist nur bekannt, dass es sich um
einen weißen Reisebus mit roter Aufschrift gehandelt haben muss.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230



Das könnte Sie auch interessieren: