Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (10) Lkw-Unfall auf der Bundesautobahn 6

      Schwabach (ots) - Am Freitag, 4. August 2000, gegen 04.40
Uhr, kam es auf der Bundesautobahn 6, zwischen den
Anschlussstellen Schwabach-West und Neuendettelsau in Richtung
Heilbronn, zu einem Verkehrsunfall mit einem leicht Verletzten
und 120.000 DM Sachschaden.

    Gegen 04.40 Uhr wollte ein 45-jähriger Berufskraftfahrer in einen Parkplatz einfahren. Bei der Annäherung an den Parkplatz bemerkte er, dass bereits in der Zufahrt Lkw standen und der Parkplatz somit voll belegt war. Er lenkte daraufhin auf die rechte Fahrspur zurück, auf der sich noch zwei weitere Lkw näherten. Dort näherten sich zwei Lkw. Während der erste noch auf die linke Spur ausweichen konnte, erkannte der zweite die Situation zu spät und fuhr auf den wieder einscherenden Lkw nahezu ungebremst auf.

    Der 33-jährige Fahrer des auffahrenden Lkw wurde leicht verletzt. Es gelang ihm jedoch, sich selbst aus dem stark beschädigten Führerhaus zu befreien. Er wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Neuendettelsau gebracht.

    Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 120.000 DM. Die rechte Fahrspur war für die Dauer von ca. 3 1/2 Stunden gesperrt. Es kam lediglich zu geringen Behinderungen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: