Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (8) Widerstand gegen Polizeibeamte

      Nürnberg (ots) - Gestern, gegen 23.50 Uhr, wurde eine
Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-West zu einem
Familienstreit in Nürnberg-Gostenhof gerufen. Ein 20-jähriger
Mann wollte die Wohnung seiner 38-jährigen Bekannten nicht
verlassen und randalierte lauthals in der Wohnung. Er schlug mit
seiner Faust gegen Türen und Wände und weckte mehrmals das
schlafende Kleinkind der 38 Jahre alten Wohnungsinhaberin.

    Als die eintreffenden Polizeibeamten seine Personalien überprüfen wollten, verweigerte er die Herausgabe seines Ausweises und wollte die 38-Jährige angreifen. Den Polizeibeamten gelang es, den Angriff abzuwehren und den stark alkoholisierten, aggressiven Mann festnehmen. Hierbei leistete er erheblichen Widerstand und verletzte einen der eingesetzten Polizeibeamten.

    Der Mann, der mit knapp 2,4 Promille alkoholisiert war, wurde festgenommen und in einer Haftzelle ausgenüchtert.

    Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: