Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) 19-jähriger Zeitarbeiter manipulierte Computer

      Nürnberg (ots) - Ein 19-jähriger Nürnberger war von einer
Zeitarbeiterfirma bei einer Nürnberger Bank eingesetzt. Dadurch
hatte er Zugang zu den Computerprogrammen der Bank. Diese
Möglichkeit hat er ausgenutzt und sich einfach von Kundenkonten
Geld auf sein Privatkonto überwiesen.

    Ein Kunde hat die unberechtigte Abbuchung von seinem Konto aber sofort bemerkt, so dass die Bank Recherchen diesbezüglich anstellte, den Betrüger feststellte und der Kriminalpolizei übergab. Der junge Mann war auch geständig; er hat insgesamt 12.500 DM auf sein Konto umgebucht, wovon durch das schnelle Eingreifen die Auszahlung von 8.500 DM verhindert werden konnte. Über die verbliebenen 4.000 DM hatte er bereits verfügt.

Gegen den 19-Jährigen wurde Strafanzeige erstattet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: