Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (6) Lkw umgestürzt - Fahrer in Lebensgefahr

      Fürth (ots) - Am Freitag, 07.07.2000, stürzte auf einer
Baustelle in Cadolzburg ein Lastwagen um. Dabei wurde der Fahrer
lebensgefährlich verletzt.

    Der 51-Jährige aus Oberfranken hatte mit seinem Lastwagen am Vormittag schon mehrere Fuhren mit Auffüllmaterial angeliefert. Als er um 10.35 Uhr eine weitere Fuhre an der Böschung auskippen wollte, stürzte der Lkw seitlich um. Zu diesem Zeitpunkt war der Fahrer im Führerhaus. Er zog sich schwerste Kopfverletzungen zu. Eine Beamtin der Polizeiinspektion Zirndorf und ein Kollege des Verunglückten leisteten bis zum Eintreffen des Notarztes Erste Hilfe durch Mund-zu-Mund-Beatmung und Herzdruckmassage.

    Da der Rettungshubschrauber im Bereich Schwabach im Einsatz war, übernahm ein zufällig im Bereich Fürth eingesetzter Polizeihubschrauber den Transport des Verletzten. Nach einer schnellen Umrüstung am Unfallort transportierte er den Fahrer und den Notarzt zum Fürther Klinikum.

Für den Verletzten besteht Lebensgefahr (Stand 13.30 Uhr).

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: