Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2443) 24-Stunden-Verkehrsunfallbilanz für Mittelfranken

    Nürnberg (ots) - Rund vierundzwanzig Stunden nach Beginn der heftigen Schneefälle zieht die mittelfränkische Polizei eine vorläufige Bilanz des Verkehrsunfallgeschehens.

    Bis zum Samstagabend, 19.12.09, 18.00 Uhr, zählte die Einsatzzentrale weit über 300 Verkehrsunfälle im gesamten Regierungsbezirk. Während in den Stadtgebieten Nürnberg und Fürth fast 100 Unfälle registriert wurden, kam es im Umland noch häufiger zu Ausrutschern und Karambolagen: Aus den Städten und Landkreisen wurden deutlich mehr als 200 Verkehrsunfälle gemeldet.

    Meistens blieb es bei Sachschäden, rund 40 Personen zogen sich leichtere Verletzungen zu. In 24 Fällen ermittelt die Polizei wegen Verkehrsunfallflucht, da sich die Verursacher ohne die erforderliche Meldung entfernt hatten. Hauptunfallursache war den Straßenverhältnissen nicht angepasste Geschwindigkeit.

    Stefan Schuster

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: