Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2439) Rauch aus Gefahrguttransporter - Bergungsarbeiten dauern an

    Hilpoltstein (ots) - Wie heute Nacht (17./18.12.2009) mit Meldung 2429 berichtet, kam es gestern Abend (17.12.2009) gegen 19:00 Uhr bei einem Gefahrguttransporter auf der BAB 9, zwischen Greding und Hilpoltstein (Fahrtrichtung Norden), aufgrund einer thermischen Reaktion zu einer Rauchentwicklung. Die Bergung der Ladung wird noch das ganze Wochenende lang andauern.

    Heute Vormittag wurde ein Sachverständiger zur Klärung der Unfallursache hinzugezogen. Seine Untersuchungen werden das weitere Vorgehen bezüglich der Bergung und des Abtransports des Gefahrenguts bestimmen. Das Ergebnis dieser Ermittlungen steht bis dato noch aus.

    Die eingesetzten Feuerwehren sicherten heute die Ladung weiter ab. So besteht nach wie vor keine Gefahr für die Bevölkerung oder die Umwelt.

    Der Parkplatz Offenbau (BAB 9, Fahrtrichtung Norden) bleibt auch weiterhin durch die Polizei komplett gesperrt. Der Verkehr auf der BAB 9 ist von dieser Absicherungsmaßnahme nicht beeinträchtigt.

    Dem verletzten 37-jährigen Fahrer des Sattelzuges geht es den Umständen entsprechend gut.

    Robert Schmitt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: