Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2416) Betrunken und ohne Führerschein unterwegs

    Nürnberg (ots) - Heute in den frühen Morgenstunden (16.12.2009) wurde ein 21-jähriger Osteuropäer von einer Streife der PI Nürnberg-West angetroffen, als er versuchte, einen Pkw einzuparken. Der Mann musste letztlich ausgenüchtert werden.

    Gegen 02:30 Uhr fiel den Beamten der schwarze Fiat in der Rothenburger Straße auf. Er stand quer zur Fahrbahn, am Steuer saß der 21-Jährige. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der junge Mann erheblich unter Alkoholeinwirkung stand. Mehr als 1,5 Promille wurden gemessen.

    Der Pkw, der auf Grund eines technischen Defektes nicht mehr fahrbereit war, wurde ordnungsgemäß geparkt.

    Im Zuge der weiteren Recherchen ergab sich, dass der Beschuldigte das Fahrzeug sowohl unberechtigt erlangte als auch führte. Von einer Bekannten hatte er nämlich den Schlüssel gestohlen und anschließend eine Spritztour unternehmen wollen. Zu allem Überfluss konnte der Mann keinen Führerschein nachweisen.

    Wegen seines stark alkoholisierten Zustandes musste der Betrunkene in einer Zelle der PI Nürnberg-West ausgenüchtert werden. Ihn erwarten nun Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unbefugter Ingebrauchnahme eines Fahrzeuges. Nach Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten (erforderlich bei Auslandswohnsitznahme) konnte der 21-Jährige im Laufe des Morgens wieder entlassen werden. Der Fiat wurde der Halterin wieder ausgehändigt.

    Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: