Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) Mädchen bedrängt

      Nürnberg (ots) - Als gestern, gegen 02.00 Uhr, eine
15-jährige Schülerin von einer Bushaltestelle auf dem
Nachhauseweg durch die Strawinskystraße in Nürnberg lief, kam
ein unbekannter Mann auf sie zu und sprach sie an. Da sie nicht
reagierte, ging der Unbekannte ihr ein kurzes Stück hinterher
und packte sie von hinten an den Armen. Er drückte das Mädchen
gegen einen Zaun und forderte es auf, sich auszuziehen. Sie
konnte sich aber losreißen und wegrennen.

    Eine kurz darauf eingeleitete Fahndung der Polizei verlief bislang ergebnislos.

Der Mann kann wie folgt beschrieben werden:     Er war auffällig groß, ca. 195 cm, 30 - 35 Jahre alt, hatte schulterlange, lockige, dunkle Haare und ein faltiges Gesicht. Er war bekleidet mit einem dunklen Trainingsanzug.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0911) 211-2777.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: