Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2233) Zwei Tatverdächtige auf frischer Tat festgenommen

    Treuchtlingen (ots) - Vergangene Nacht (16./17.11.2009) konnten in Solnhofen (Lkr. Weißenburg-Gunzenhausen) zwei Tatverdächtige nach einem Pkw-Aufbruch auf frischer Tat festgenommen werden. Ein Polizeibeamter musste hierbei einen Warnschuss abgeben.

    Heute Morgen gegen 03:00 Uhr teilte ein Zeuge der Polizei einen Pkw-Aufbruch in Solnhofen mit. Daraufhin löste die Polizei Treuchtlingen eine Sofortfahndung aus. Im Zuge dieser konnte eine Treuchtlinger Streifenbesatzung zwei junge Männer an einer nahe Solnhofen gelegenen Mühle mit Taschen feststellen. Bei der Identitätsfeststellung flüchtete einer der Tatverdächtigen in Richtung Solnhofen. Ein Beamter nahm die Verfolgung auf.

    Sein Kollege konnte durch eine sofortige Festnahme die Flucht des zweiten Verdächtigen verhindern. Bei dessen Festnahme dann wurde der Polizeibeamte unvermittelt von hinten angegriffen und massiv gewürgt. Fast schon handlungsunfähig gelang es dem Beamten noch einen Warnschuss abzugeben. Daraufhin brach sein Kollege die Verfolgung ab und eilte seinem Kollegen zu Hilfe. Die beiden Treuchtlinger Beamten nahmen dann die zwei 18 und 21 Jahre alten Tatverdächtigen fest.

    Bei den beiden nicht ortsansässigen Männern wurden Tabakwaren im Wert von ca. 2.500 EUR aufgefunden. Wie sich im Zuge der ersten Ermittlungen herausstellte, waren sie in einen Kiosk in der Bahnhofstraße in Solnhofen eingebrochen.

    Das Fachkommissariat der Kripo Ansbach hat die Ermittlungen übernommen. Mittlerweile legten die beiden Beschuldigten ein Geständnis ab und räumten überdies noch eine weitere Straftat ein.

    Bei der Schussabgabe wurde niemand verletzt. Bezüglich des dritten noch flüchtigen Tatverdächtigen dauern die Ermittlungen der Kripo Ansbach an. Es wird nachberichtet.

    Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: