Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2229) Drogenüberdosis führte zum Tode

    Fürth (ots) - Eine 24-jährige Frau verstarb am vergangenen Sonntag (15.11.2009) in ihrer Wohnung in der Fürther Südstadt. Todesursache ist laut Obduktionsergebnis übermäßige Einnahme von Drogen.

    Gegen 05:00 Uhr hielt sich die 24-Jährige im Badezimmer ihrer Wohnung auf. Als sie nach längerer Zeit nicht mehr öffnete, machte sich der Freund Sorgen und verständigte Rettungsdienst und Polizei.

    Nachdem die Tür geöffnet worden war, fanden die Einsatzkräfte die junge Frau tot auf. Die Auffindeumstände ließen Rückschlüsse auf die Einnahme von Drogen zu. Es fanden sich typische Utensilien wie Spritze, Löffel und Feuerzeug.

    Obwohl der Notarzt sofort mit Reanimationsmaßnahmen begann, konnte er der Frau nicht mehr helfen.

    Die Verstorbene war den Behörden seit vielen Jahren als Konsumentin harter Drogen bekannt. Die Art der Drogen, an der sie verstorben ist, wird durch eine chemisch-toxikologische Untersuchung bestimmt.

    Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: