Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2196) Drei Tageswohnungseinbrüche im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen - Zeugenaufruf

    Weißenburg / Gunzenhausen (ots) - Gestern Nachmittag (11.11.2009) brachen Unbekannte in drei Einfamilienhäuser im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen ein. Die Polizei sucht Zeugen der Tat.

    Im Neubaugebiet "Am Reutberg II" in Gunzenhausen brachen bislang Unbekannte in zwei Einfamilienhäuser ein:

    In der Zeit zwischen 12:00 Uhr bis 20:00 Uhr hebelten sie das Schlafzimmerfenster eines Wohnhauses im Sperberweg auf und durchsuchten anschließend die Wohnräume. Die Täter erbeuteten dort eine kleinere Summe an Bargeld sowie einen Laptop. Es entstand nur geringer Sachschaden. Der Wert des Diebesgutes beträgt ca. 1.200 EUR.

    Nur wenige hundert Meter weiter drangen Unbekannte über die Terrassentüre in ein Anwesen in der Sperlingstraße ein. Trotz intensiver Absuche entwendeten die Täter dort zwischen 12:00 Uhr und 17:00 Uhr  nichts. Die durch den Einbruch verursachten Beschädigungen belaufen sich auf ca. 500 EUR.

    In Pleinfeld kam es zu einem Einbruch:

    In der Marktgemeinde wurde der Bewohner eines Einfamilienhauses in der Straße Am Einsiedel Opfer bislang unbekannter Diebe. Sie waren zwischen 14:00 Uhr und 19:00 Uhr, vermutlich über die Haustüre eingedrungen und nahmen auch dort einen Laptop an sich. Der Sachschaden wird derzeit auf ca. 500 EUR, das Diebesgut auf ca. 600 EUR geschätzt.

    Das Fachkommissariat der Kripo Ansbach hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nimmt 24-stündig der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112 - 3333 entgegen.

    In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Mittelfranken die Bevölkerung, nicht nur in der Nachtzeit mit einem Einbruch in ihr Anwesen zu rechnen. Das Serienphänomen der Tages- oder auch Dämmerungswohnungseinbrüche tritt jetzt im Winterhalbjahr verstärkt auf.

    Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: