Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2167) Zeugenaufruf nach zwei Verkehrsunfällen im Nürnberger Stadtgebiet

    Nürnberg (ots) - Am Freitag, 07.11.09, 18.35 Uhr, ereignete sich in Nürnberg an der Kreuzung am Dianaplatz ein Verkehrsunfall zwischen einem weißen BMW und einem blauen VW Golf. Die Unfallbeteiligten machten widersprüchliche Angaben. Unklar ist, ob zum Unfallzeitpunkt die Ampelanlage störungsfrei lief. Bei dem Verkehrsunfall, bei dem ein Ampelmast zerstört wurde,  entstand ein Gesamtschaden von ca. 9000,- Euro. Personen kamen nicht zu Schaden.

    Hinweise -insbesondere zur Funktion der Lichtzeichenanlage- bitte an die  Verkehrspolizei Nürnberg unter der Telefonnummer (0911/6583-1630).

    Am Freitag, 07.11.09, 21:00 Uhr, ereignete sich in Nürnberg an der Einmündung der Pirckheimerstraße in die Bucher Straße ein weiterer Verkehrsunfall, bei dem ein Rollerfahrer beim Zusammenstoß mit einem Pkw verletzt wurde.  Ein 20-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die Bucher Straße stadteinwärts und wollte nach links in die Pirckheimerstraße abbiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden 28-jährigen Rollerfahrer. Der Einmündungsbereich ist ampelgeregelt. Eine namentlich nicht bekannte Zeugin soll gemäß Angaben eines Unfallbeteiligten hinter dem Rollerfahrer hergefahren sein und dürfte Angaben darüber machen können, ob für den Rollerfahrer die Ampel Grünlicht zeigte.

    Der Rollerfahrer wurde durch den Zusammenstoß mittelschwer verletzt. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Gesamtsachschaden ca. 4000,- Euro.

    Die o.g. unbekannte Zeugin leistete auch Erste Hilfe am Unfallort. Sie wird gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Nürnberg zu melden, ebenso wie ggf. andere unbeteiligte Zeugen.

    (Quelle: VPI Nürnberg)

    Robert Schmitt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: