Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2073) Wohnungsbrand mit hohem Sachschaden

    Fürth (ots) - In der Fürther Oststadt brach gestern Abend (26.10.2009) ein Feuer aus, bei dem hoher Sachschaden entstand. Es wurde niemand verletzt.

    Kurz vor 18:00 Uhr wurde über Notruf starke Rauchentwicklung aus Fenstern eines Mehrfamilienhauses in der Kurgartenstraße in Fürth gemeldet. Die Berufsfeuerwehr Fürth drang in das Treppenhaus vor und öffnete die im zweiten Stock gelegene Wohnung. Es war niemand anwesend. Die restlichen Bewohner konnten das Haus zwischenzeitlich unverletzt verlassen.

    In den Räumen brannte es lichterloh, die Flammen waren aber sehr schnell abgelöscht. Nach Belüftung des Anwesens übernahmen die Brandfahnder der Kripo Fürth die Ermittlungen zur Brandursache.

    Die derzeitige Spurenlage lässt den Rückschluss zu, dass ein technischer Defekt im Flur der Wohnung brandursächlich war. Die Ermittlungen dauern aber noch an.

    Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 20.000,-- Euro geschätzt.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: