Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2003) Dämmerungswohnungseinbruch in Baiersdorf und Hinweise auf roten Kleinwagen in Höchstadt

    Lkrs. Erlangen-Höchstadt (ots) - Am Abend des 15.10.2009 brachen bislang unbekannte  Täter in ein Einfamilienhaus in Baiersdorf (Lkrs. Erlangen-Höchstadt) ein. Dabei entstand ein hoher Entwendungsschaden.

    Die Bewohner des Hauses in der Baiersdorfer Dammstraße befanden sich zwischen 18.00 und 20.00 Uhr außer Haus. In diesem Zeitraum brachen der oder die Täter ein Fenster auf und gelangten so in den Innenraum des freistehenden Einfamilienhauses. Das gesamte Anwesen wurde systematisch durchsucht. Entwendet wurde Bargeld und Schmuck im Gesamtwert von mehreren zehntausend Euro. Die Kriminalpolizei Erlangen hat die Ermittlungen aufgenommen.

    Im Zusammenhang mit den in der Pressemeldung Nr. 1990 vom 15.10.2009 berichteten Einbrüchen in zwei freistehende Einfamilienhäuser in Höchstadt ergaben sich aufgrund der Presseveröffentlichung Hinweise auf einen roten Kleinwagen mit ausländischem Kennzeichen. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

    Die Kripo Erlangen hält es für möglich, dass dieses Fahrzeug auch im Zusammenhang mit dem o.g. Einbruch in Baiersdorf aufgetreten sein könnte und fragt: Wer hat ein solches Fahrzeug in Baiersdorf gesehen oder wer hat verdächtige Wahrnehmungen am frühen Abend des 15.10.2009 gemacht? Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 entgegen.

    Michael Sporrer/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: