Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1964) Rindenmulch zum Diebstahl verwendet

    Nürnberg (ots) - Sehr dreist ging am vergangenen Samstag (10.10.2009) eine Ladendiebin in Nürnberg vor, um Werkzeuge und Maschinen zu stehlen. Sie wurde allerdings vom Ladendetektiven beobachtet.

    Die 40-jährige Frau hielt sich gegen 15:30 Uhr in dem Baumarkt im Nürnberger Westen auf. Sie legte hochwertiges Werkzeug und Baumaschinen (u.a. Akkuschrauber, Bohrmaschine, Schleifgerät, Schraubenschlüssel etc.) in einen Einkaufswagen und begab sich anschließend in die Gartenabteilung.

    Dort öffnete sie mehrere Säcke mit Rindenmulch, entfernte einen Teil des Inhalts und füllte die Säcke mit den Werkzeugen und Maschinen auf. Als sie den Markt verlassen hatte, wurde sie vom Ladendetektiven angesprochen.

    Verständigte Polizeibeamte entdeckten bei der Nachschau im Pkw der Frau noch zwei Erdsäcke, in denen sich ebenfalls hochwertige Maschinen befanden.

    Die Beschuldigte streitet sämtliche Tatvorwürfe ab und behauptet, die Waren von einem ihr unbekannten Mann gekauft zu haben.

    Die Ermittlungen, die durch die PI Nürnberg-West geführt werden, dauern noch an. Anzeigen wegen Diebstahls wurden mittlerweile erstattet.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: