Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1957) Deutlich alkoholisiert - Führerschein sichergestellt

    Fürth (ots) - Die Fürther Verkehrspolizei hat einen 49-Jährigen und dessen Pkw aus dem Verkehr gezogen, der am 12.10.2009 deutlich alkoholisiert in der Innenstadt gefahren war.

    Gegen 09.30 Uhr war einer Streife der Verkehrspolizei Fürth ein Citroen aufgefallen, der von der Nürnberger Straße in Richtung Königstraße gesteuert wurde. Als der Fahrzeugführer (49) das Sperrzeichen ignorierte und verbotenerweise in das Kirchweihgelände einfuhr, unterzog die Streife den Fahrzeugführer einer Kontrolle. Dabei stellten sie bei dem Fahrer deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von mehr als 2,5 Promille. Aufgrund seiner deutlichen Alkoholisierung musste der Fahrzeuglenker von den Beamten zum Streifenfahrzeug zurück geführt werden.

    Der Führerschein des 49-Jährigen wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Glücklicherweise waren zu diesem Zeitpunkt nur wenige Fußgänger in dem noch abgesperrten Kirchweihgelände unterwegs.

    Aufgrund der starken Alkoholisierung, der Promillewert des 49-Jährigen baute sich nach der Festnahme noch weiter auf, wurde er zur weiteren ärztlichen Versorgung in eine Bezirksklinik eingewiesen.

    Peter Schnellinger/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: