Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1918) Betrunkene Autofahrerin mit nüchternem Beifahrer unterwegs

    Nürnberg (ots) - Am Morgen des 04.10.2009 konnte eine betrunkene Kraftfahrerin durch eine Polizeistreife gestoppt werden. Ihr Beifahrer war nüchtern und im Gegensatz zu ihr im Besitz einer Fahrerlaubnis.

    Gegen 03.45 Uhr kontrollierte eine Zivilstreife der Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg im Stadtteil Steinbühl einen Pkw Fiat, nachdem die Fahrzeuglenkerin beim Führen des Pkw nicht nur die eigene Fahrspur sondern auch die Gegenfahrbahn für sich beansprucht hatte.

    Bereits beim Öffnen der Fahrertüre schlug den Beamten erheblicher Alkoholgeruch entgegen. Ein Atemalkoholtest ergab bei der 30-jährigen Nürnbergerin einen Wert von über 2,6 Promille. Erst vor einem halben Jahr wurde die Frau in Fürth einer Kontrolle unterzogen. Dort konnte sie bei einem Atemalkoholtest von knapp drei Promille vorweisen.

    In beiden Fällen war die Beschuldigte nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die hingegen hätte der 36-jährige Beifahrer in diesem Fall besessen. Und nüchtern war er auch. Gegen die Fahrerin wurde erneut ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

    Michael Sporrer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: