Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1891) Leblose Person trieb im Kanal

    Erlangen (ots) - Am Nachmittag des 29.09.2009 wurde eine leblose männliche Person im Main-Donau-Kanal aufgefunden. Die Person konnte identifiziert werden.

    Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizeiinspektion Erlangen-Stadt verließ der 47-jährige Mann aus Erlangen seine Wohnung im Ortliebweg und fuhr mit seinem Fahrrad den westlichen Betriebsweg am Kanal in Richtung Büchenbach entlang. Etwa in Höhe der Unterquerung der Aurach kam der Mann, der mit seinem silbernen Mountainbike der Marke Scott unterwegs war, aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts vom Weg ab und fuhr die Uferböschung hinunter. Dort schlug er mit dem Kopf auf die steinerne Uferbefestigung auf. Der Verunfallte konnte nur noch tot geborgen werden.

    Der Verstorbene kann wie folgt beschrieben werden: Ca. 180 cm groß, kräftige Statur, ausgeprägter Fünftagebart, Stirnglatze. Er trug zur Tatzeit ein schwarzes T-Shirt und führte einen rot-grauen Rucksack auf dem Rücken mit sich.

    Zur Klärung der Todesursache wurde durch die zuständige Staatsanwaltschaft eine Obduktion angeordnet. Die Polizeiinspektion Erlangen-Stadt bittet Zeugen, die Angaben zum Weg des Betroffenen oder zum Unfallhergang machen können, sich mit der Polizeiinspektion Erlangen-Stadt unter der Telefonnummer (09131) 760-114 in Verbindung zu setzen.

    Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: