Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1769) Hoher Sachschaden bei Wohnungsbrand

    Fürth (ots) - Am Freitagabend, 11.09.09 gegen 19.30 Uhr, kam es in der Fürther Südstadt aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand in einem 4-stöckigen Wohnhaus. Beim Eintreffen der Rettungskräfte loderten die  Flammen aus einer im 3. Stockwerk gelegenen Wohnung. Die Bewohner hatten das Haus bereits selbständig verlassen.

    Die Wohnung brannte trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr komplett aus. Alle auf der zweiten bis vierten Etage gelegenen Wohnungen wurden durch das Feuer stark in Mitleidenschaft gezogen und sind nicht mehr bewohnbar. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 100.000 Euro.

    Ein 62-jähriger Hausbewohner erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung, die vom BRK vor Ort ambulant behandelt wurde. Ein Notfallseelsorger kümmerte sich um die vom Brand betroffenen Familien.

    Die Absperrungen um den Einsatzort konnten nach ca. 2 Stunden wieder aufgehoben werden. Die weiteren Ermittlungen werden von der Kriminalpolizeiinspektion Fürth übernommen.

    Josef Obermeier

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Einsatzzentrale
Telefon: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: