Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1755) Auf frischer Tat überrascht

    Erlangen (ots) - Heute (10.09.09), in den frühen Morgenstunden, überraschte eine Hotelangestellte zwei maskierte Männer, als sie die Tür zur Rezeption eines Erlanger Hotels am Wetterkreuz aufbrachen. Sie flüchteten unerkannt.

    Gegen 3.30 Uhr wurde die 25-jährige Hotelangestellte von lautem Krachen geweckt. Sie fand die Tür zur Rezeption aufgehebelt und sah zwei maskierte Männer im Raum. Auf ihr Tun angesprochen, rannten die Unbekannten zum Hotelausgang und verschwanden unerkannt.

    Die beiden Einbrecher hatten die Eingangstür zum Hotel aufgehebelt und dann die Türe zur Rezeption mit Gewalt aufgebrochen. Ob etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest.

    Eine Absuche um den Tatort durch Polizeikräfte und Hubschrauber nach den Männern verlief negativ. Allerdings wurden von einer Streife in Hotelnähe eine Sturmhaube und ein Brecheisen aufgefunden.

    Beschreibung der Einbrecher: beide etwa 30 Jahre alt, ca. 170 - 180 cm groß, schlank, muskulös, beide mit schwarzen Sturmhauben maskiert.

    Zeugen, die zur Tatzeit im oder in der Nähe des Hotels verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

    Rainer Seebauer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: